ABSCHLUSS 2006......... wir habens endlich geschafft...ich werd euch trotzdem sooo vermissen!! Lieb euch alle...danke für die schöne zeit!!
  Startseite
  Archiv
  etwas was ich schon lange hätte tun sollen!!
  DER BESTE TWIN DEN MAN SICH WÜNSCHEN KANN
  Liebesgesichte!!!!!!!!!!!
  Kommunion
  Die geilsten DVD Nächte überhaupt
  me, myself and I
  friendzz
  mein schatz
  IQ-Test
  Toro April ´05
  Spanien 2005
  Abschlussfahrt Berlin
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    kornii
    crazycamel
    - mehr Freunde


Links
   Nelly Abi 2009
   die josi...(von meiner neuen schule)
   mein Mona-schatzileinchen
   wie gut kennt ihr mich denn eigentlich??
   tests zum kranklachen!!
   die saaarah....
   SABRINAS blog...
   der andiiii.....hihi
   meine kleine jenny....
   lara´s blog...jaja, die lara
   wo is der glitzabär??
   kerstin´s poetischer blog
   verena´s geiler blog
   der geile block von meinem nico-schatzi
   meine sistaaa


http://myblog.de/laulii

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich fange einfach an zu erzählen von dem ich erzählen möchte....es ist was sehr persönliches und von dem ich gedacht hätte, ich nie so reden/schreiben würde.....aber eine freundin und vor allem mein schatz haben mich darauf gebracht es mir einfach mal von der seele zu schreiben.

es ist nun nicht ganz ein jahr her.... man kann sagen dieser tag, der 15.10.05 ist der schlimmste tag in meinem bisherigen leben....das ist der tag, an dem die person von uns gegangen is die mir alles bedeutet und das noch bis heute... er ist die person, die ich in meinem leben über alles auf der welt liebe, mein opa!! er war immer da für mich, egal was ich getan habe, er hat nie die hand, noch nicht einmal die stimme mir gegenüber erhoben. er war immer die ruhe in person, die selbst dann ruhe vermittelte, wenn alle anderen schon die nerven verloren. einfach die person die immer ein offenes ohr hatte egal um welches problem es ging. sei es ein loch in der hose, eine offene wunde/schmerzen oder einfach nur liebeskummer/stress mit der familie/freunden.... es war der opa, den sich jeder für sich wünscht, der der einem nichts vorschreibt sondern alles erlaubt und dabei trotzdem ein gewisses maß an autorität behält......einfach die person zu der jeder gerne möchte, die jeder einfach lieben muss, denn er war immer für jeden da.....sein ganzes leben lang!!

doch an diesem besagten tag ist er gegangen einfach so.....die treppe hinuter gefallen und ohne ein wort ohne einen brief ohne ein "auf wiedersehn" von uns gegangen. ohne das ich ihm all dies hab sagen können, ohne das ich ihm hab zeigen können wie sehr ich ihn liebe und wie viel er in meinem leben bedeutet. durch sein verschwinden sind so viele dinge gegangen....die malerei, was sein leben war.....er war ein perfektionist, bei ihm musste immer alles stimmen......die reiterei oder überhaupt tiere, was alles mit dem wohnwagen in verbindung und somit auch mit ostern in verbindung stand....ein gemeinsames weihnachtsfest, geburtstage, die gemeinsamen dienstage samt shoppingtour, wenn auch der letzte nicht gehen wollte mein opa erklärte sich selbst zum shoppen bereit. und last but not least natürlich schützenfest...mein opa war mit leib und seele schütze....es stand noch so vieles im raum.....wenn es auch nur ein nicht beendetes kniffelspiel ist oder ein noch nicht verschenktet weihnachtspresent!!
ich würde so ziemlich alles darum geben ihm das alles persönlich sagen zu können, ihn noch einmal ganz fest in den arm nehmen zu können, einen kuss zu geben und zu sagen " hey du, du bist das beste was es gibt, ich liebe dich über alles und danke, dass ich dich hab" während mir sein geruch in die nase steigt und ich anschließend noch einmal seine stimme hören könnte!!
doch ich weiß, dass das nicht geht, dass das nie wieder gehen wird und das ich mich mit dem gedanken anfreundne muss, dass ich zu den glücklichen menschen gehöre, die meinen opa kannten und zeit mit ihm verbringen durften und wie mir meine oma am ersten tag, als ich bei ihr übernachtet haben die ersten beiden monate nach seinem tod " du warst etwas ganz besonderes für ihn, vergiss das nicht, du könntest dir so ziemlich alles bei ihm rausnehmen" - opa, ich danke dir, dass du mich so geliebt hast und das du für mich da warst, wenn es mir schlecht ging.....und ich hoffe, dass ich deinen verlust irgendwann so verkrafte, dass nicht ein heulkrampf ausbricht wenn ich an dich denke und meine laune an den nullpunkt sinkt, denn dass ist nicht die erinnerung die ich an dich haben möchte, und eins versprechen ich dir....ich werde dich nie, nie in meinem ganzen leben vergessen, du wirst immer mein opa sein in der wundervollen erinnerung die ich an dich habe, sei es ohne geruch, oder ohne stimme....denn das zählt nicht....hauptsache du bist da und das bist du für immer und ewig ganz tief in mir drin!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung